Skip to main content

Ehepaar hat 240 Sexpuppen bei sich zu Hause

Es ist fast nicht zu glauben, aber das Ehepaar Bob und Lizzie Gibbins besitzen über 240 Liebespuppen.

Die Sexpuppen sind im ganzen Haus verteilt, im Wohnzimmer, Flur, der Küche, eben überall.
Aber nicht nur im Haus, auch draußen auf der Terrasse finden sich die Puppen.

Wenn Bob einkaufen fährt, kannst du raten wer da mitfährt, eine seiner Sexpuppen.

Angeblich haben sie die Liebespuppen nicht aus sexuellem Interesse, sie mögen es einfach von ihnen umgeben zu sein, sie anzukleiden, zu schminken usw.

Gut ein Stück weit denke ich, wird es auch so sein. Nur sind mir einige der Puppen doch etwas aufreizend angezogen. Ich kann mir beim besten Willen auch nicht vorstellen, das man als Mann da widerstehen kann, das ist schon eine gigantische Auswahl an Gespielinnen.

Da kann man(n) sich so richtig schön austoben 🙂

Das der „Spaß“ nicht umsonst ist, gerade auch bei so vielen teuren Silikonpuppen kannst du dir bestimmt denken.
Angeblich sind schon über 100.000 Pfund in das Hobby der beiden Engländer geflossen.

Ich habe das Mal umgerechnet 100.000 Pfund sind jetzt im Februar 2018 knapp über 112.000 Euro.

Eine ordentliche Stange Geld.

Gut, nicht nur die Liebespuppen kosten so viel, die Kleidung, Schmuck etc. kommt ja alles noch dazu.


 


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *